A
AKA 
Arbeitskreis für selbstbestimmtes Alter
    A

 

Der Seniorentreff  - AKA Schwanewede - hat die Aufgabe, sich für die Mitwirkung der älteren Menschen in der Gesellschaft einzusetzen und damit der Gefahr der Isolierung im Alter entgegen zu wirken.

Es werden Maßnahmen, die ein selbständiges Leben im Alter
erleichtern und Hilfen, die der Reduzierung der Risiken des Lebens im Alter dienen, durch Vorträge aufgezeigt und diskutiert.

Die Fähigkeiten zur Selbsthilfe sollen gestärkt werden, um so
lange wie möglich ein Leben in gewohnter Umgebung führen
zu können. Hierzu findet auch ein Austausch von Erfahrungen
und Meinungen statt.

Helmut Lubert, Sprecher
Gemeindedirektor a.D. Tel.: 04209-5085

Klaus Fitzner
, Stellvertreter

Pastor i.R.


 

Vorträge und Diskussionen

 

im 1. Halbjahr 2017

 

10. Januar

Was bringt uns das neue Pflege-

stärkungsgesetz?

Z.B. fünf Pflegegrade statt Pflege-

stufen. Verbesserte Leistungen auch

für Demenz.

Referentinnen: Ingeborg Kück und

Tanja Ehrichs

 

14. März

Diabetes im Vormarsch?

Ursachen, Vorbeugen, Behandlung.

Referent: "Menschen mit Diabetes

LV Bremen".

 
09. Mai  

Schmerzen im Alter- das muß

nicht sein.

Ursachen und Gegenmittel

 


Unsere Zusammenkünfte finden von 16.00 -17.30 Uhr

im Gemeindehaus der Ev. Kirche

in Schwanewede, Ostlandstr.36, statt.

 

 

Nicht nur Senioren sind herzlich willkommen!!!